Susanne Wedlich hat Biologie und Politikwissenschaften in München studiert. Sie arbeitet seit 1998 als freie Wissenschaftsautorin, unter anderem aus München, Boston und Singapur. Seit August 2014 lebt und arbeitet sie in Münster. Ihre Texte sind unter anderem auf Spektrum.de, Spiegel Online, sowie in Die ZEIT, Die Welt, und der Süddeutschen Zeitung erschienen. Neben ihrer journalistischen Tätigkeit arbeitete Susanne Wedlich viele Jahre als Forschungsredakteurin für die Pressestelle der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München und hat zudem für die Max-Planck-Gesellschaft, das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), die Helmholtz Gemeinschaft, die Humboldt Gesellschaft und die FU Berlin geschrieben. Ihre Kurzgeschichte „Das Fleisch“ kam beim Buchjournal- Schreibwettbewerb 2011 bei mehr als 1000 Einsendungen auf den ersten Platz. Susanne Wedlich hat mehrere Jahre in Boston, USA, gelebt und mehrmonatige Reisen nach Südamerika, Südostasien, Australien und Neuseeland unternommen. 2010 lebte und arbeitete sie für drei Monate in Singapur.
Susanne Wedlich journalist | science writer